Frauenmannschaften

Albstadt auf Erfolgskurs

Vorberichte

Für die Landesliga-Damen der HSG Albstadt bietet sich am Wochenende die Chance, mit dem Spitzenreiter gleichzuziehen. Denn während Primus und Lokalrivale Weilstetten eine Pause einlegt, treten die Schwarz-Roten am Sonntag bei der SpVgg Mössingen an.Nach fünf Spielen sind die Albstädterinnen in der Landesliga noch immer ungeschlagen. Zuletzt punkteten die Damen von Trainer Oliver Lebherz mit 34:16 gegen Schlusslicht Betzingen. Der Kommandogeber war richtig zufrieden mit dem souveränen Auftritt seiner Damen. Am Sonntag will der Aufsteiger nun den sechsten Sieg nachlegen. Die Chancen darauf stehen gut, schließlich gastieren die HSG-Damen am Sonntag um 16.10 Uhr beim Tabellenvorletzten Mössingen.Die sonntäglichen Gastgeber unterlagen zum Rundenauftakt mit 19:28 gegen die TG Schwenningen. Es folgte eine 19:23-Niederlage gegen die HSG Deizisau/ Denkendorf 2, ein 18:22 gegen den TSV Neuhausen/Filder und ein 24:28 gegen den TVW. Am vergangenen Wochenende zog die Spielvereinigung in Rottenburg mit 22:29 den Kürzeren und wartet damit noch immer auf den ersten Punktgewinn. In der heimischen Steinlachhalle sind sie nun erneut nur Außenseiter.