Jugendmannschaften

TV Onstmettingen – HSG Albstadt 2 24:25

A-Jugend männlich

Zum zweiten Spiel der laufenden Runde traf man sich beim TV Onstmettingen in der Raichberghalle.

Zu Beginn des Spieles agierten die roten recht fahrig. Unkonzentriertheiten in der Abwehr sowie im Angriff ermöglichten den Onstmettingern leichte Tore. Permanent lief man einem 2-Tore Rückstand hinterher. Diesen konnten die HSG-Jungs erst in der 19. Minute egalisieren. Fortan wurde das Spiel etwas besser und die Jungs gingen mit einer 12:14 Führung in die Pause.

Zur Halbzeit verliesen dann 3 A-Jugend Spieler die Halle, da die A1 ein wichtiges Heimspiel hatte. Außerdem brach die alte Verletzung von Michael Braun wieder auf und er konnte nicht mehr eingesetzt werden. Somit standen in der zweiten Hälfte, mit Ausnahme des Torwarts, ausschließlich B-Jugend Spieler auf dem Feld.

Diese legten sogleich los und konnten den Vorsprung von zwei Tore halten. Ab der 47. Minute kamen die HSG’ler dann etwas ins straucheln und der Gegner konnte zum 20:20 ausgleichen. Doch die Roten gaben nicht auf und stellten innerhalb von 2 Minuten den 2-Tore Vorsprung wieder her. Da waren noch 11 Minuten zu spielen. Mit zunehmender Spieldauer wurden die Jungs immer müder auf den Beinen. Doch mangels Auswechselspieler mussten sie das Spiel so zu Ende bringen. Dies gelang dann auch und am Schluß stand ein 24:25 Erfolg auf der Anzeigetafel. Diesen Sieg haben sich die Jungs mit ihrem Kampfgeist in der zweiten Halbzeit redlich verdient.