Männermannschaften

Vorbericht Männer I

Vorberichte

„Wollen die gute Serie fortsetzen“

Zu Hause läuft es für die Spieler der HSG Albstadt gut. Nun wollen sie auch auswärts erstmals punkten.

Württembergligist HSG Albstadt gewann bisher drei der vier Saisonspiele jedoch allesamt vor heimischer Kulisse. Nun geht es für die Stotz-Truppe auswärts gegen Aufsteiger Bad-Saulgau um Punkte.
Die Albstädter Handballer haben einen guten Saisonstart hingelegt. Trotz einiger Verletzungs-sorgen und einer klaren Derby-Pleite beim TV Weilstetten steht die HSG nach vier Spielen mit 6:2 Punkten auf Platz vier. Denn das Team um Trainer Markus Stotz konnte alle drei bisherigen Heimauftritte erfolgreich bestreiten. Dabei spielten die Schwarz-Roten immerhin gegen absolute Top-Teams wie Unterensingen und Absteiger Wolfschlugen.
Nun will die HSG auch auswärts die ersten Punkte einfahren. Gegner TSV Bad Saulgau wurde in der Vorsaison mit 47:5 Punkten souveräner Landesliga-Meister und schaffte so die Rückkehr in die Württembergliga. In der Vorwoche unterlag der Aufsteiger dem TV Weilstetten mit 25:34, verkaufte sich dabei aber teuer und war immerhin 25 Minuten ebenbürtig. Dennoch steht man nach einem Auftaktsieg und zuletzt drei Niederlagen in Serie im Tabellenkeller. So wird der TSV am Samstag (18 Uhr) alles daran setzten weitere wichtige Punkte einzufahren. „Das wird ein heißes Spiel“, prophezeit HSG-Coach Stotz, „Bad Saulgau ist ein starker Aufsteiger. Ihre Qualität ist höher als das Punktekonto aussagt, was sie zuletzt auch gegen Weilstetten gezeigt haben. Dazu haben sie eine volle Halle und die Zuschauer sitzen direkt am Spielfeldrand.“ Dennoch wollen Stotz und sein Team die Punkte mitnehmen: „Wir wollen unsere gute Serie fortsetzen, aber es wird nicht einfach.